Mit Teppichen in neue Wohnwelten tauchen

Lieber einfarbig oder doch gemustert? Soll ein Teppich das gesamte Wohnzimmer einnehmen oder lieber nur unter dem Couchtisch stehen? Welches Material eignet sich am besten für das Schlafzimmer? Die Wahl eines Bodenbelags ist nicht immer leicht und das hat seinen Grund. Ob Läufer oder Vorleger – er verleiht jedem Raum einen ganz speziellen Ausdruck und beeinflusst somit die Atmosphäre. Hier geben wir ein paar nützliche Tipps, die bei der Wahl des nächsten Teppichs helfen sollen und jeden Raum zum Strahlen bringen. Dafür gibt es vier wichtige Faktoren und Auswahlmöglichkeiten, die es zu beachten gilt.

Größe

Weniger ist manchmal mehr! Das gilt auch für den Bodenbelag. Denn nicht in jeder Wohnung oder jedem Raum bietet sich ein großer Teppich an. Dieser sollte in jedem Fall an die Größe des Zimmers angepasst sein und nie von Wand zu Wand reichen. Perfekt ist ein Abstand von 15 cm an jeder Seite. Es ist auch möglich, kleinere Beläge zu wählen, die beispielsweise unter dem Couch- oder Esstisch liegen. Jedoch sollte in großen Räumen kein allzu kleiner Bodenbelag gewählt werden, da er sonst schnell verloren wirkt. Andersherum gilt das für kleine Räume. Ein zu großer Teppich in einem kleinen Wohnraum wirkt schnell unangemessen. Es empfiehlt sich, mit einem Klebeband den Bereich auf dem Boden zu markieren, auf dem der Teppich liegen soll. So erhält man schnell einen Überblick über den Bereich, der später bedeckt ist.

Farbe

Ein wichtiger Faktor beim Einrichten einer Wohnung ist die Farbe der Möbel. Dies gilt genauso für den Boden. Helle Farbtöne wirken leicht und freundlich und vermitteln in einem Zimmer einen Eindruck von Weite. Dagegen haben warme Farben einen stimulierenden Effekt und kühle Farben wie blau oder grün vermitteln vor allem Ruhe. Soll der Teppich der Mittelpunkt des Zimmers sein, dann muss er farblich einen starken Kontrast zu den anderen Möbeln darstellen. Wenn sich der Bodenwärmer harmonisch in das Raumbild einfügen soll, ist eine passende Farbe zu Dekoration und Möbelstücken empfehlenswert.

Muster

Ähnlich verhält es sich mit gemusterten Teppichen. Auffallende Farben oder Motive sind ein Blickfang für jeden Raum und verleihen ihm eine besondere Note. Für minimalistische Einrichtungen bieten sich helle und einfarbige Varianten an. Aus diesem Grund muss der Bodenbelag zur gesamten Inneneinrichtung inklusive Möbel und Dekoration ausgewählt werden. Bei eher schlichtem und einfarbigem Mobiliar bieten sich gemusterte Böden an. Ist das Interieur eher bunt, können schlichte und einfarbige Teppiche dem Raum das gewisse Etwas geben und für einen schönen Kontrast sorgen.

Platzierung

Einige Faustregeln für die Platzierung und Größe von Teppichen sollen nun die Auswahl vereinfachen. Bei kleinen Wohnzimmern sollte der flauschige Untergrund vorzugsweise unter dem Couchtisch liegen und noch etwas Platz zu den Sitzmöglichkeiten frei lassen. Bei mittleren bzw. großen Räumen darf der Teppich gerne auch teilweise oder bis ganz unter die Sitzmöbel reichen.

Eine Besonderheit für Esszimmer ist, dass der Bodenbelag in jedem Fall ca. 70-80 cm länger als der Tisch sein sollte, damit die Stühle ganz darauf stehen können. Vom Material her eignen sich Flachgewebe-Teppiche. Das gibt den Stühlen einen festen Stand und die Beine hinterlassen keine Abdrücke in zu weichen Belägen.

Das Schlafzimmer gilt als Wohlfühloase, daher mag es auch jeder, wenn die Füße beim Aufstehen auf warmen und weichen Untergrund treten. In kleinen Räumen bieten sich zwei Vorleger an jeder Bettseite an, die einen kleinen Abstand zum Bett haben. Bei mittleren und großen Räumen dürfen die Bettvorleger gerne bis an den Schlafplatz heranreichen und auch ans Bettende gelegt werden. Diese Anordnung ist ein wahrer Hingucker und sieht zudem sehr gemütlich aus.

Mit diesen vier Faktoren: Muster, Farbe, Größe und Platzierung kann eine passende Wahl für jede Wohnung oder jedes Haus getroffen werden. Der Teppich hat eine große Auswirkung auf den jeweiligen Raum und kann somit das Interieur in neuem Glanz erstrahlen lassen. Auf diese Weise lässt sich die Atmosphäre leicht verändern, ohne große Umbaumaßnahmen oder neue Einrichtungen vorzunehmen. Der Raum kann so je nach Wunsch und Vorliebe angepasst werden.

Live a Reply