Kühle Wohnungen trotz heißem Sommer – Was Sie tun können

Sonnenlicht – woll’n wir nicht

Mit den Sonnenstrahlen, so schön sie auch sind, kommt die Hitze. Neben der Luft erwärmen sie auch noch Boden, Wände und sämtliche Gegenstände. Ausgesperrt von Vorhängen, Gardinen und Jalousien bleibt das Zimmer jedoch kühl. Am wirkungsvollsten ist außen angebrachter Sonnenschutz, so kommt die Hitze gar nicht erst durchs Fenster. Dunkle Stoffe sind nicht geeignet, da sie die Wärme speichern. Hilft das alles nichts, können Sie auch eine reflektierende Sonnenschutzfolie für Ihr Fenster kaufen.

Tagsüber Fenster geschlossen lassen

Anstatt tagsüber warme Luft durch offene Fenster in die Wohnung zu lassen, lüften Sie nur am frühen Morgen oder abends, wenn es draußen schon wieder kühler geworden ist. So geben Sie der Hitze keine Chance hinein zu kommen!

Feuchte Tücher zum Abkühlen der Luft

Ein schöner Trick ist, mit feuchten Tüchern den Raum zu kühlen. Die Stoffe entziehen der Luft beim Trocknen Wärme und die verdampfte Flüssigkeit kühlt diese zusätzlich. Einfach ein feuchtes Lacken oder Handtüchern ins Zimmer hängen oder über zwei Stühle legen. Die Luftzirkulation können Sie mit einem Ventilator regulieren.

Übrigens: Große und dunkle Teppiche wirken bei Hitze wie eine Wärmedämmung und sollten im Sommer zur Seite geräumt werden. Der nackte Boden dagegen nimmt die Wärme auf und kühlt so den Raum.

Wir hoffen Sie können den Sommer genießen. Schauen Sie doch mal in unsere Auswahl von Gardinen und Vorhängen.

Live a Reply