Open-Air-Saison: Balcooning

Nach dem ganzen Tag abgespannt? Zum Glück ist das Balkonien immer da. Da kann man sich richtig entspannen, frische Luft tanken und pure Erholung genießen. Auch wenn der Balkon klein ist, machen Sie mit unseren Tipps das Beste daraus!

  1. Eine einladende Lounge einrichten

Eine gemütliche Sitzecke auf dem Balkon lädt zu geselligen Stunden ein. Neben Liegen und Stühlen sind auch selbstgebaute Sitzmöbel aus Paletten oder Kästen erlaubt. Diese sind bei einem schmalen Balkon eine ausgesprochen praktische Idee. Zusätzlicher Vorteil: In den Kisten verschwinden unschöne Dinge! Ein Klapptisch oder Hocker als Ablagefläche darf auch nicht fehlen.

2. Kissen & Co platzieren

Egal ob im Dschungel-Trend, maritim oder Boho-Stil: Kissen und Sitzkissen sorgen auf dem Balkon für optimalen Komfort und eine Extraportion Gemütlichkeit. Diese sind ganz günstig, lassen sich somit nach Lust und Laune austauschen. Mit ein wenig Kreativität sind Sitzkissen ein wahres Allround-Talent. Trendige Outdoor-Teppiche aus robusten Kunstfasern unterstreichen die behagliche Wohnlichkeit ihres Balkons.

3. Reichlich bepflanzen

Die positive Wirkung von Blumen und Pflanzen ist belegt. Der Ansicht von bunten Blumen und grünen Blättern entspannt und hebt die Stimmung. Wer die Balkonbrüstung mit Obst oder duftenden Kräutern bepflanzt, kann mit einer reichen Ernte rechnen.

Auch Tomaten und Erdbeeren eignen sich sehr gut für eine Balkonkultur. In schönen Kästen oder Blumenständern gesetzt erfreuen sie auch die Augen.

4. Mit schönen Accessoires dekorieren

Ein gemütliches Ambiente schaffen Sie endgültig, indem Sie mit Lichterketten, Laternen und Kerzen ganz nach Ihren Vorstellungen dekorieren. Besonders harmonisch wird es, wenn die Laternen auf verschiedene Ebenen des Balkons platziert werden. Positionieren Sie große Laternen auf dem Boden, stellen Sie kleinere Laternen auf Tische oder Regale. Kerzenlicht verleiht Ihrem Außenbereich eine gemütliche Ausstrahlung. Schönes Geschirr in Sommerfarben rundet den Look ab.

Alles ist schön hergerichtet- und nun? Entspannt lesen, Musik hören oder einfach mal nichts tun! Wem es schwer fällt, kann es sich auch mit Freunden draußen gemütlich machen.

Live a Reply