Dunkle Räume heller machen – so holen Sie mehr Licht ins Haus!

Nicht jeder von uns hat das Glück, in großen Räumen mit riesigen Fenstern zu wohnen. V.a. in den Wohnungen findet man mindestens ein Zimmer, das etwas schattig ist. Dunkle Räume wirken oft beengt und drücken die Stimmung. In hellen Räumen ist es viel einfacher, aktiv und munter zu bleiben, das beeinflusst nicht nur unsere Laune, sondern auch Körper.
Kleine Fenster, oder nach Norden ausgerichtet? Wir präsentieren Ihnen 6 clevere Tricks, wie man dunkle Räume ganz einfach aufhellen kann.

  1. Mehrere Lichtquellen

Ist natürliches Tageslicht Mangelware bei Ihnen? Abhilfe versprechen zusätzliche Lichtquellen. Besonders vielseitig sind flexible Steh- oder Platzleuchten. Ausserdem können Virtinen und Regale auch mit entsprechender Beleuchtung ausgestattet werden. Auch Tisch- und Stehlampen spenden ein indirektes Licht und erhellen den Raum auf eine behagliche Weise

2. Weiße Möbel

Bei dunklen Räumen sollten Sie auf weiße Möbel setzen. Sie reflektieren das Licht und somit erhellen dunkle Räume. Auch die Platzierung spielt dabei eine wichtige Rolle- direkt neben ein Fenster schlucken die weißen Möbel das Tageslicht, gegenüber gestellt, lassen sie den Raum heller und offener erscheinen.

3. Decken- und Wandfarben

Farbe Weiß läßt einen dunklen Raum heller erscheinen- das gilt vor allem für die Decke. Auch die dunkel gestrichene Wände erdrücken optisch den Raum. Wer es aber ganz reinweiß nicht mag, kann auch zu hellen Pastellfarben greifen. Mit Hellrosa, Minze oder Hellgelb erzielen Sie ähnlich heitere Effekte.

4. Spiegel einsetzen

Dass Spiegel einen Raum größer erscheinen lassen, ist kein Geheimnis. Spiegel reflektieren das Licht und weiten auch den Raum optisch. Platzieren Sie den Spiegel so, dass er das Lampenlicht oder Fenster widerspiegelt, dann wirken sogar die dunklen Ecken des Zimmers sofort heller.

5. Leichte Vorhänge

Vorhänge und Raffrollos aus transparenten Stoffen in hellen Farben geben dem Licht die Möglichkeit, in den Raum zu gelangen. Sie bitten auch helle Kontraste zu den Wänden in Pastellfarben. Statt dicker Vorhänge, die schwer und drückend wirken, wählen Sie zarte Stoffe, die luftiger und leichter sind. Anstelle von Vorhängen sind Raffrollos geeignet, die sich zum Schutz der Privatsphäre herunterziehen lassen.

6. Deko reduzieren

Regal voller Bücher, beliebte Vasensammlung, die Wand voller dunkler Bilder – Dekoartikel können den Raum dunkler machen. Die beste Lösung ist, Dekos auf das Nötigste zu reduzieren, am besten in hellen Pastellfarben.

Live a Reply