Living Coral, Mango Mojito und ein Klassiker, der immer bleibt! Die Trendfarben 2019

So wie die Weihnachtsbäume jährlich in unsere Wohnungen ziehen, die Sektkorken am Silvesterabend knallen und die Blumen wenige Wochen später die Natur entzücken, gibt es auch in jedem Jahr wieder ein paar Farbtöne, bei denen Mode- und Interior-Fans ganz schwach werden. Greenery, Lapis Blau, Ultra Violett – die Liste an Trendfarben ist lang und wird auch im kommenden Jahr wieder um einige ergänzt werden. Wir verraten, welche die Farbe des Jahres wird, von welchem Ton wir hellauf begeistert sind und welcher Klassiker einfach nie eine schlechte Figur machen wird!

1. Living Coral: Wärme war noch nie so frisch

Wie sollte es anders sein? Natürlich traf das amerikanische Pantone Color Institut mit seiner Wahl zur Farbe des Jahres 2019 wieder voll ins Schwarze, beziehungsweise voll ins Living Coral. Und obwohl die Farbe, wie der Name schon sagt, unter Wasser zu Hause ist, steht sie für Wärme und Wohligkeit. Ein Gegensatz, dessen Spannung man wunderschön mit Weiß und Creme auffangen und für sich einsetzen kann. Accessoires oder Stoffe in der Trendfarbe können mutig und großflächig gestaltet werden. Living Coral ist ein dankbarer Partner für Kombinationen, er lädt geradezu dazu ein. Alle Produkte und Stoffe findet ihr hier: https://www.dekoria.de/farbe-des-jahres-2019

2. Mango Mojito: So lecker, wie es klingt

Mango Mojito – ein Name, der so sehr zum Träumen einlädt, das früher oder später ein Farbton nach ihm benannt werden musste. Es ist kein Gelb, auch kein Senfgelb, es ist kein Orange und auch kein Hellbraun. Es ist Mango Mojito – eine Farbe, die ins Auge springt, aber nie sticht. Damit der fruchtige Ton seine betörende Wirkung jedoch entfaltet, muss er sich durchaus in einer auch sonst modernen Einrichtung wiederfinden. Laminatboden und Raufasertapete lassen den progressiven Ton schnell missverstanden zurück. Richtig wohl fühlt sich Mango Mojito mit Accessoires in Grün und Blau. Moderne Möbel, gerne auch im Industrial Design, runden den Look ab.

3. Ultraviolett: Aus guten Gründen ein Klassiker

 

Die Pantone-Farbe des letzten Jahres war das luxuriöse, prunkvolle, wunderschöne Ultra-Violett. Wer den Ton so sehr lieben lernte wie wir und ihn mit zahlreichen Dekorationen und Stoffen zu sich nachhause holte, darf sich entspannt zurücklehnen. Die Farbe bleibt unumstritten ein absolutes Raumwunder. Hier entwickeln sich jedoch neue Trends bei den Kombinationsmöglichkeiten. Ein zartes Altrosa und gezielt eingesetzte Elemente in Kupfer geben der Farbe neue Kraft und eine ganz andere umso interessantere Strahlkraft. Wir müssen erneut sagen: Ultraviolett, wir finden dich ultraschön!

4. Wieso eigentlich nur eine Trendfarbe?

 

Living Coral, Mango Mojito, Ultraviolett – ihr findet einfach alle Farben schön? Ein besonderer Trend feiert genau diese Vorliebe und ist vor wenigen Jahren auch schon in der Mode angesagt gewesen: das Color-Blocking. Beim Color-Blocking werden die kontrastreichsten Farben des Regenbogens mutig miteinander zusammengestellt. Hier zu beachten: Die Farben müssen in ihrer Intensität gleich hoch sein. Nur so kommt der Effekt auch gekonnt zur Geltung. Extravagante Accessoires wie der Spiegel im Bild komplettieren den ausgefallenen Look.

Live a Reply