Alles im grünen Bereich!

Die Bäume sind leer, die Straßen grau und der Frühling in noch in weiter Ferne. Gute Gründe um sich selbst eine Zimmerpflanze zu kaufen. Sie sind es, die den kahlen Räumen Leben einhauchen, das Raumklima verbessern, dem Lärmschutz dienen und dabei nachweislich Stress abbauen. Kein Wunder also, dass auch die bekanntesten Blogger der Interior-Szene ihre Wohnungen mit Pflanzen schmücken. Welche Trends dabei zu beobachten sind und worauf man bei der Umsetzung achten muss, werde ich Euch heute zeigen. Haltet Eure Gießkannen bereit.

  1. Die schönsten Zimmerpflanzen: Grünes Licht für folgende Exemplare

Jede Pflanze auf der Welt wandelt Kohlendioxid in Sauerstoff – Manche sehen eben nur besser dabei aus. Welchen schönen Gewächsen geht es aber auch bei uns Zuhause gut?

Monstera deliciosa

 23qmstil                         Igor Josif                 wohnprojekt

Riesige Blätter, elegant und ruhig, wuchernde Luftwurzeln. Die Monstera, auch Fensterblatt genannt, ist aus den stylischsten Wohnungen der Metropolen nicht mehr wegzudenken. Bei Wasser und Sonnenlicht ist sie äußerst genügsam. Ein weiterer Vorteil:  Die über der Erde liegenden Wurzeln machen die Vermehrung kinderleicht.

Pilea peperomioides  

Quelle:  23qmstil

Galaktisch gut! Ufopflanzen erobern unseren Planeten.  Das aus China stammende Bäumchen hat viele Namen. So findet man ihn als Glückstaler, Elefantenohr oder auch Bauchnabelpflanze in zahlreichen Wohnungen. Die außerirdische Schönheit ist ähnlich wie die Monstera fast anspruchslos und für jeden Schreibtisch die perfekte Ergänzung.

Stapelia

Quelle:  Igor Josif

Die Stapelia auch als Aasblume genannt gehört zu den Sukkulenten und verzeiht somit auch einige Fehler in der Haltung. Besonders reizvoll sind bei ihr die fünfblättrigen Blüten.

  1. Der richtige Topf: Jede Pflanze braucht ihren PartnerFür einen stimmigen Gesamtlook benötigt jede Pflanze einen passenden Topf. Hier zeigt sich deutlich der Trend zu warmen Farben und Naturmaterialien. Auch geflochtene Vasen aus Bast und anderen Materialien komplettieren den Urban Jungle Look. Die perfekte Vase kann man in einer großen Auswahl auch in unserem Onlineshop finden.
    1. Pflanze im Glas: Moderne trifft auf Natur

     

    Wieso nur eine Pflanze, wenn man auch ein ganzes Biotop haben kann? Einer der neusten Trends rund ums Grün kommt aus Amsterdam. In einer geschlossenen Glaskugel entsteht durch Bewässerung ein eigenes Ökosystem.

    Quelle: https://www.instagram.com/spruitje_amsterdam/

    Wem die holländischen Kunstanfertigungen zu teuer sind, findet bei uns eine günstige Alternative.

    Die Vasen aus der Gamal und Sumbawa Kollektion verbinden Pflanzen mit Holz und erzeugen einen einzigartigen Look.

     

    Fazit: Grün, grün, grün sind alle meine Pflanzen

    Nichts bringt so sehr Leben und Farbe ins eigene Haus, wie ein weiteres Lebewesen.

     

    Zwischen Minimalismus, Trends und einer Katze: Einrichtungsexpertin Monika Schneider

    Als Interior-Expertin bin ich bei Dekoria für alle Fragen rundum Trends und Stoffe zuständig. Meine Katze Devon Rex sorgt in meinen eigenen vier Wänden für die nötige Portion Gemütlichkeit. Er muss sich auch regelmäßig mit ansehen, wie ich die Wohnung umdekoriere. Vom Industrial-Look, Minimalismus bis hin zur Moderne. Meine Fantasie beflügeln vor allem die puristischen Stilrichtungen. Was mich an Interior-Design fasziniert, ist wie sich mithilfe eines kleinen Accessoires, ein gesamter Raum verwandeln kann.

Live a Reply