Sommeranfang – Innenraumgestaltung mit Farben

Na gut, bei den Temperaturen hatte es auch niemand angezweifelt, aber so langsam lässt es sich nicht mehr leugnen: der Sommer ist angekommen, und das mit aller Kraft! Spätestens mit der Sommersonnenwende hat es jetzt auch der Kalender eingesehen. Deswegen wird es höchste Zeit, auch ein bisschen Sommerfeeling zuhause zu verbreiten.

Wohnzimmer mit Gelb/ Orange

Der erst Punkt auf der Sommer-Checklist: Farben, Farben, Farben! Natürlich muss man sein Zimmer nicht so aussehen lassen, als wäre einem ein Farbeimer mitten im Raum explodiert. Aber es gibt doch nichts Schöneres als klare und kräftige Farbakzente, denn damit ist gute Laune vorprogrammiert.

Wohnzimmer mit Dunkelblau

Blau wirkt erfrischend kühl und erinnert zugleich an die Mittelmeerküste. Gelb und Orange lassen gleich doppelt so viel Sonne im Zimmer erstrahlen, haben zum Glück aber nicht den gleichen wärmenden Effekt, und Rottöne erinnern an süßes Erdbeereis und Kirschen. Die Liste ließe sich unendlich fortführen, aber jeder hat wohl beim Stichwort „Sommerfarbe“ seinen persönlichen Favoriten, oder?

Wohnzimmer mit verschiedenen Farben und Mustern

Klingt logisch, wird aber oft vergessen: Sommer heißt Sonne, Sonne heißt Hitze, und das wiederum bedeutet: ein Sonnenschutz muss her! Gerade für Zimmer mit direkter Sonneneinstrahlung kann der Sommeranfang zur Qual werden. Die Lösung: Raffrollos und Vorhänge. Je nach Geschmack gibt es die bei Dekoria in allen Farben, Mustern und Größen – so bleibt das Schlafzimmer ein bisschen kühler und bekommt gleichzeitig einen neuen Look verpasst. Echt chic!

Live a Reply