Der Frühling steht vor der Tür!

…oder er sollte es zumindest. Bei den grauen Wolken in manchen Teilen Deutschlands stellt sich vielen die Frage: wann ist es denn nun endlich soweit?

Sitzbank Kollektion Flowers

Und auf diese Frage gibt es tatsächlich ganz unterschiedliche Antworten. Das hängt nämlich immer davon ab, was man denn nun als Frühling bezeichnet. Meteorologen sehen den ersten März gleichzeitig als Frühlingsbeginn. Allerdings ist der nun schon seit zehn Tagen vorbei, und trotzdem fehlt vom Frühlingswetter jede Spur. Da kann man nur auf den nächsten Termin hoffen: der sogenannte astronomische Frühlingsanfang geht von der ersten Tag- und Nachtgleiche im Jahr aus. Die ist dieses Jahr am 20. März – und das dauert schon gar nicht mehr so lange.

Keramikvase Flowers

Wem das aber zu theoretisch ist, der kann sich auch auf die Phänologie berufen. Phänologie, hmm… noch nie gehört? Dieser sperrige Fachbegriff bezeichnet tatsächlich die Wissenschaft rund um ein schönes Thema: die Entwicklung von Blumen und Tieren in der Natur. Und phänologisch gesehen ist erst so richtig Frühling, wenn sich Apfelbaum und Flieder in voller Blüte zeigen.

Becher Marrakesh Royale

Aber mal abgesehen von der Wissenschaft: ein großer Teil vom Frühling findet im Kopf statt. Frühlingsgefühle eben! Und da hilft es doch ungemein, wenn man sich die Sonne ins Haus holt. Das geht ganz klassisch mit verschiedenen Blumenmustern, oder man stellt sich sogar ein paar echte Blumen in die Wohnung.

Und auch Farbe macht eine Menge aus: helles Grün und Blau lassen an blühende Wiesen und den Frühlingshimmel denken.

Also helfen wir dem Frühling doch einfach ein bisschen nach – dann kommt er ganz sicher auch draußen ganz schnell ins Land. Frühlingshafte Grüße wünscht Ihr Dekoria-Team!

Und übrigens – wenn Ihnen die Frühlingsstimmung im Esszimmer fehlt – dann schauen Sie sich zur Inspiration unser Projekt auf Homify. Und ganz viele weitere Inspirationen gibt zum Online-Stöbern es in unserem Katalog Frühling/ Sommer 2017.

Live a Reply