Romantische Einrichtungsideen

Eine romantische Einrichtung ist mehr als plüschiger Kitsch, Kerzenlicht und Herzen. Es ist auch ein Hauch von Shabby Chic, von femininen Formen und hellen Farben. Und es ist Geschmackssache: Für die einen ist die Farbe Rot ein Muss, für andere bedeuten nostalgische Elemente den Kern der Romantik.

Recamiere Oriane

Häufig setzt sich die romantische Einrichtung aus dem Shabby Chic Stil und nostalgischem Stil zusammen. Zarte Farbtöne in Beige und Crème, Weiß und sanftem Grau sind eine perfekte Voraussetzung für eine romantische Stimmung. Auch die Möbel sind sanft geschwungen und in hellen Farben, harte Formen werden vermieden. Polstermöbel und zierliche Tische mit verzierten Beinen versprühen romantische Stimmung.

Details wie Kissen mit Spitzen und Rüschen, Blumenmuster und alte Fotografien vervollständigen die Einrichtung. Bei den passenden Dekorationen geht jeder Nostalgikerin das Herz auf: Verschnörkelte Spiegel, zarte Vasen und nostalgische Fotorahmen. Vielleicht finden Sie etwas Passendes auf einem Flohmarkt?

Spiegel Adrien

Wichtig bei dem romantischen Einrichtungsstil ist die Konsequenz, denn einzelne moderne Möbel werden das Gesamtbild und so die Atmosphäre stören. Auf starke Kontraste und leuchtende Farben sollte verzichtet werden, die Farben sind aufeinander abgestimmt und gehen fließend ineinander über. Der romantische Stil ist kein Stil für gewagte Experimente von Mustern, hier gilt: Weniger ist mehr. Auch florale Muster müssen sorgfältig ausgewählt werden, wilde Kombinationen lassen den Raum schnell überladen wirken.

Für den romantischen Einrichtungsstil geeignete Möbel von Dekoria finden Sie hier. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

Live a Reply