So feiern Sie den Winter mit winterlichen Farben

Im Winter scheint die Landschaft aller Farben beraubt: Weißer Schnee trifft auf grauen Himmel, braune Bäume und düsteres Licht. Nun gibt es zwei Methoden dieser Farblosigkeit zu entgegnen: Entweder man wehrt sich gegen das Grau in Grau und zelebriert den Winter mit bunter Winterkleidung und einer fröhlichen Einrichtung, oder man lernt, die blassen Farben wertzuschätzen. Denn in der Einrichtung können auch matte Töne eine wunderbar gemütliche Atmosphäre erzeugen.

Kaffee-/Teekanne S&P My Tea Himmelblau

Die Farben, die benutzt werden können, sind selbstverständlich erst einmal die des Winters: Weiß in allen Variationen, helles Beige und Grau, sowie Brauntöne. Diese Farben können wunderbar durch sanfte Pastelltöne ergänzt werden. Besonders blasses Blau bestärkt die winterliche Atmosphäre. Pastellgelb und –grün bringen eine frühlingshafte Frische mit. Im Winter kann es drinnen aufgrund schlechter Lichtverhältnisse schnell düster wirken, deswegen ist es wichtig, dass die Farben nicht zu dunkel sind.

Kissenhülle Kinga/Stoffkollektion Rustica

In Kombination mit Mustern wirken winterliche Farben noch besser. Besonders minimalistische Muster eignen sich, um zu einer winterlichen Atmosphäre beizutragen; Sie spiegeln die einfache Schönheit des Winters wieder. Probieren Sie die Kombination von zwei unterschiedlichen Farben mit jeweils gleichem Design aus und lassen Sie sich von den Stoffen der Kollektionen inspirieren: Kollektion Flowers/Luna verzaubert mit Blumendesign in sanften Farben sowie schlichten Emblemen, die Kollektion Rustica mit schlichten Mustern in Beige und Grau und die neue Stoffkollektion Norge mit Grün- und Beigetönen und filigranen Mustern.

Wir wünschen gute Inspiration und viel Spaß beim Einrichten!

Live a Reply