5 Tipps für die Esszimmerbeleuchtung mit Hängelampen

Der Esstisch ist für viele Familien der wichtigste Treffpunkt, dort pulsiert das Leben. Hier werden Hausaufgaben gemacht, gebastelt, Plätzchen gebacken und natürlich zusammen gegessen. Bei der Einrichtung sollte die Wahl der Beleuchtung eine wichtige Rolle spielen, denn das Licht sorgt für die richtige Atmosphäre. Pendelleuchten sind für die Beleuchtung des Tisches am besten geeignet. Sie akzentuieren mit ihrem Lichtkreis den Esstisch und sorgen für einladende Lichtfelder. Für die Gestaltung der Esszimmerbeleuchtung haben wir Ihnen 5 Tipps zusammengestellt.

dekoria-1-hangelampe-sula-40cm
Hängelampe Sula

Höhe
Für eine angenehme Sicht müssen die Pendelleuchten auf der richtigen Höhe angebracht werden. Dabei gilt der Abstand von 60 Zentimetern über dem Tisch, also etwas über der Augenhöhe der Sitzenden. So blendet das Licht nicht und die Sicht zum Sitznachbarn ist frei. Für Hausaufgaben oder sonstige Arbeiten am Esstisch ist das Licht bei diesem Abstand zu hoch, verstellbare Pendelleuchten sind hier die Lösung.

Ausrichtung
Bei der Beleuchtung des Esstisches durch mehrere Pendelleuchten muss die Anordnung der Leuchten beachtet werden. Für eine gleichmäßige Lichtverteilung sollten sich die Leuchten der Tischform und der Tischgröße anpassen. Bei einem runden Esstisch ist eine kreisförmige Anordnung überlegenswert.

Licht
Für den richtigen Gemütlichkeitsfaktor sorgt die Wärme des Lichts, warmweißes Licht wirkt besonders heimelig. Die Helligkeit sollte anpassbar sein: Mit einem Dimmer können Sie diese je nach Bedarf regeln und zwischen geeigneter Beleuchtung für ein romantisches Dinner und Arbeitsatmosphäre wechseln.

dekoria-2-stehlampe-cabu-gold-153cm
Stehlampe Cabu

Stil
Mit Leuchten kann der Einrichtungsstil sowie Farben und Muster des Raumes hervorragend aufgegriffen werden.  Auch als ergänzendes Gestaltungsmittel eignet sich die Leuchte und präsentiert Farben und Muster, die für den richtigen Pepp sorgen.

Zusätzliche Beleuchtung

Nicht nur der Esstischbeleuchtung, auch weiteren Akzentbeleuchtungen im Raum muss Beachtung geschenkt werden. Eine Lichtquelle reicht nicht, um Gemütlichkeit zu schaffen, verteilte Lichtakzente lockern die Atmosphäre auf und wirken entspannend. Fensterbrett, Sideboard oder der Beistelltisch in der dunklen Ecke können mit der richtigen Beleuchtung akzentuiert und in Szene gesetzt werden. Auch Stehlampen eignen sich hiervor hervorragend.

Als kleine Inspiration haben wir Ihnen hier ein Album erstellt, in dem Sie sehen können, wie sehr Lampen die Raumgestaltung ergänzen und beeinflussen können. Viel Spaß beim Stöbern wünscht Ihnen Dekoria!

 

Live a Reply